Wie geht wählen?

Einfach wählen gehen

 

Wie kann man sich über die Parteien informieren?

Man kann fernsehen.

Man kann Radio hören.

Man kann im Internet schauen.

 

Alle Parteien haben Wahlprogramme.

In den Wahlprogrammen steht, was der Partei wichtig ist.

Die Wahlprogramme gibt es auch in Leichter Sprache.

Die Kandidaten der Parteien stellen sich oft im Internet vor.

Kandidaten sind die Menschen, die gewählt werden möchten.

Sie können den Kandidaten E-Mails mit ihren Fragen schicken.

Viele Parteien verschicken Werbebriefe mit der Post.

 

Gerne beantworten auch wir Ihre Fragen.

Sie können uns eine E-Mail schreiben.

Unsere E-Mail-Adresse ist:

Info-Wahlen-FABIAN@diakonie-stetten.de

Wie kann man wählen?

Man kann per Brief·wahl oder im Wahl·lokal wählen.

Wenn Sie wählen dürfen, bekommen Sie eine Wahl·benachrichtigung.

In der Wahl·benachrichtigung steht:

  • Wann die Wahl ist.
  • Wo Ihr Wahl·lokal ist.
  • Ob das Wahl·lokal barriere·frei ist.
          Das bedeutet, dass man auch im Roll·stuhl ins Wahl·lokal
          kommt.
  • Wie Sie Brief·wahl beantragen können.
          Diesen Antrag nennt man Wahl·schein·antrag.

 

Wie wählt man mit Brief·wahl?

Auf der Wahl·benachrichtigung ist auf der Rückseite der Wahl·schein·antrag.

Der Wahl·schein·antrag muss ausgefüllt werden.

Sie müssen Ihre Adresse angeben.

Sie müssen den Antrag unterschreiben.

Jetzt den Antrag in einen Umschlag stecken.

Die Adresse draufschreiben.

Brief·marke draufkleben.

Jetzt den Antrag mit der Post abschicken.

Oder Sie beantragen den Wahl·schein im Internet.

Oder per E-Mail.

Dann bekommen Sie die Wahl·unterlagen zugeschickt.

In dem Umschlag mit Ihren Wahl·unterlagen sind:

  • Der Stimm·zettel
  • Ein blauer Umschlag
  • Der Wahl·schein
  • Ein roter Umschlag

 

So füllen Sie die Brief·wahl·unterlagen aus:

  1. Nehmen Sie den Stimm·zettel.
          Auf dem Stimm·zettel stehen die Kandidaten.

     2. Entscheiden Sie sich für einen Kandidaten.
     3. Machen Sie ein Kreuz bei dem Kandidaten, den Sie wählen möchten.
     4. Falten Sie den Stimm·zettel.
     5. Stecken Sie den Stimm·zettel in den blauen Umschlag.
     6. Kleben Sie den blauen Umschlag zu.
     7. Füllen Sie den Wahl·schein aus.
     8. Unterschreiben Sie den Wahl·schein.
     9. Nehmen Sie den roten Umschlag.
         In den roten Umschlag stecken Sie:

  • den Wahl·schein und
  • den blauen Umschlag.

        Kleben Sie den roten Umschlag zu.

  10. Bringen Sie den roten Umschlag zur Post.
        Oder bringen Sie den roten Umschlag ins Rat·haus Ihrer Stadt.

Wie wählt man im Wahl·lokal?

  1. Sie gehen ins Wahl·lokal.
          Die Adresse finden Sie auf Ihrer Wahl·benachrichtigung.
  2. Nehmen Sie Ihren Personal·ausweis und Ihre Wahl·benachrichtigung mit.
  3. Im Wahl·lokal sind Wahl·helfer.
          Sie helfen Ihnen.
          Zum Beispiel, wenn Sie nicht lesen können.
          Sie lesen Ihnen dann den Wahl·zettel vor.
          Oder wenn Sie unsicher sind.
          Sie erklären Ihnen alles ganz genau.
  4. Zeigen Sie den Wahl·helfern Ihren Personal·ausweis.
  5. Dann bekommen Sie den Stimm·zettel.
  6. Gehen Sie nun in eine Wahl·kabine.
          Schauen Sie sich den Stimm·zettel an.
          Auf dem Stimm·zettel stehen die Kandidaten.
          Entscheiden Sie sich für einen Kandidaten.
          Machen Sie ein Kreuz bei dem Kandidaten, den Sie wählen möchten.
  7. Falten Sie den Stimm·zettel.
          Die Schrift nach innen falten.
          Dann kann niemand sehen, wen Sie gewählt haben.
  8. Jetzt werfen Sie den Stimm·zettel durch den Schlitz in die Wahl·box.

Sie möchten sich weiter informieren?

Hier finden Sie weitere Informationen der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg zum Wählen gehen.

 

Sie haben Fragen zur Wahl?

Sie haben Fragen zu unserem Projekt?

Schreiben Sie uns eine Mail an Info-Wahlen-FABIAN@diakonie-stetten.de.

 

 

Hier finden Sie all unsere Videos zum Wählen gehen in Gebärdensprache.

Hanna Ewinger erklärt in Gebärdensprache: