Todesfall im Wohnhaus der Diakonie Stetten in Ebersbach

Positiv getesteter Bewohner ist heute an der Covid 19-Krankheit verstorben

Ebersbach, 05. April 2020 – Der heute vom Landratsamt Göppingen vermeldete weitere Todesfall aufgrund des Coronavirus geht auf einen Mann mit Behinderung zurück, der im Wohnhaus der Diakonie Stetten in Ebersbach/Fils gelebt hat.

Der über 60-jährige Mann mit geistiger Behinderung war als einer von drei Bewohnern vor einigen Tagen positiv auf das Coronavirus getestet worden, ebenso wie inzwischen drei Mitarbeiterinnen aus dem Betreuungsteam. Das Wohnhaus für 24 Menschen mit Behinderung befindet sich, wie bereits berichtet, auf Anordnung des Gesundheitsamts seit dem vergangenen Wochenende in Quarantäne.